Hasselblad H4D-200MS

Als ich gerade den Bericht über dieses „Monster“ gelesen habe, konnte ich es mir nicht verkneifen einen Blogeintreig zu schreiben.
Mit ihren 200 MP steht sie wohl nun auf der Auflösungstabelle ganz oben. Fragt sich nur wer braucht einen solchen Boliden. Erstens ist er serienmäßig schon über 2,5 Kilo schwer und dann auch noch nur für Standbilder geeignet. Bewegliche Bilder sind für den „Multishot“ nicht geeignet, da die Kamera für ein Foto gleich 4 Aufnahmen im Abstand von 1 Sek macht. So deckt sie zwar optimal die Rot-,Grün- und Blaukanäle ab und es gibt keine Farbfehler oder Moire mehr, aber sie ist auch nur für die Produktfotografie geeignet. Dazu kommt noch, dass der „Multishot-Modi nur mit  PC über FireWire800 zugänglich ist. Zu Guter Letzt benötigt man natürlich auch noch einen absolut schwingungsfreien Untergrund zum Fotografieren, da selbst die Kühler der Studioblitze zuviele Schwingungen erzeugen um ein gutes Resultat zu garantieren.
Um nicht nur zu meckern nun auch einmal die Vorteile. Es werden Bilder mit einer unvergleichlichen Farbdarstellung geliefert und die Detailfülle muss erst einmal übertroffen werden. Die H4D-200MS ist eine Kamera die sich jeder Produkt- oder Objektfotograf nur wünschen kann. Gerade im Bezug auf Schmuck- oder Uhrenfotografie.
Als Andenken erhält der Fotograf bei einem 200 MP Foto dann auch eine RAW-Datei mit ca 1,22GB….was ein Traum. Vor allem die Festplatte und der Rechner werden sich freuen, da diese Datenmenge ja auch verarbeitet werden will :-)
Lustig finde ich auch den Vergleich zwischen einem 50 MP Foto und einem 200 MP Foto auf der Homepage von Hasselblad. Ich meine „HALLOOOOOO!!!“ Natürlich sind noch Unterschiede zu erkennen, aber in welchen Regionen befinden wir uns denn hier??? Für 99% aller Fotografen wäre es wohl schon ein Traum einmal ein 50 MP Foto zu schießen. Da wollen wir jetzt nicht anfangen und das 50 MP Foto schlecht machen nur weil es auch eine 200 MP Version gibt.

Um ganz ehrlich zu sein, finde ich, braucht die H4D-200MS kein Mensch, aber es wäre schön eine zu besitzen :-)
Bei einem Schnäppchenpreis von ca. 40.000,-€ für das Schmuckstück werde ich da aber wohl erst noch auf einen Lottogewinn warten müssen.